BRL

2014 - 2019 | Lienz | Osttirol | Tirol

Bauaufgabe:
Auftrag:
Status:
Leistung:

Bergrettung Lienz
Direkt
realisiert
Architekturplanung

Architektur:
Mitarbeit:
Bauleitung:
Bild:

okai


Wolfgang Retter

×

BRL


Bergrettung Lienz

Am nordwestlichen Stadtrand von Lienz, am Beginn des Iseltales in der Pfister soll das hier vorgestellte Gemeinschaftsprojekt der Bergrettung mit dem Raftinganbieter cool´s entstehen.

Dabei wurde von uns gemeinsam mit dem BüroMadritsch/Pfurtscheller ein Gesamtkonzept für beide Funktionen entwickelt um vorhandene Synergien bestmöglich zu nutzen.

In weiterer Folge wird der Projektbereich cool´s vom Büro Madritsch/Pfurtscheller und der Bereich der Bergrettung von okai abgewickelt.

Funktionelle Abläufe:

Die Bergrettung befindet sich im westlichen Teil der Anlage. Dabei wurden die Raumabfolgen auf den Einsatzablauf der Bergretter abgestimmt. Funkzentrale, Einsatzzentrale, Garagen, und Lagerräume sind ebenerdig situiert, dass im Einsatzfall ein schneller, übersichtlicher und koordinierter Einsatzablauf garantiert wird. 

Gemeinschaftraum und Technik, sowie Platz für die Ausbildungseinheiten befinden sich im Obergeschoß.

Materialität:

Das Gebäude ist grundsätzlich als Holzbau ausgeführt, in dem aus Brandschutzgründen die Garage als Stahlbetonkubus eingeschoben ist. Dabei wurden alle Materialien als fertige Oberflächen genutzt - Fichtenholz in den Aufenthalts- und Bürobereichen, Sichtbeton in Garage und Lager.

Planungsbeginn: 2015

Fertigstellung: 2019

 

 

 


schließen