WZM

Wettbewerb

2016 | Mallnitz | Kärnten

Bauaufgabe:
Auftrag:
Status:
Leistung:

WB NP Ausstellung BIOS
WB

Entwurf

Architektur:
Mitarbeit:
Bauleitung:
Bild:

okai + Revital


okai

×

WZM


Grundsätzlich wurde im WB eine neue Ausstellung für das BIOS in Mallnitz verlangt. Diese Ausstellung  sollte in den Erschließungsgängen und diversen Platzreserven neu errichtet werden. Wir haben uns entschlossen, diese Vorgaben zu negieren und die vorhandenen räumlichen Potentiale anders zu nutzen. Auch wurde, entgegen der Ausschreibung, der Versuch unternommen, vorhandene Präparate neu zu zeigen, zu verwenden und mit wenig Aufwand neu zu präsentieren.

Damit haben wir den WB verloren. Trotzdem sollen die Gedanken hier präsentiert werden.

In der Wildnis Arena soll aufmoderne Weise die Vielfalt der alpinen Wildnis in den unterschiedlichsten Wildnisräumen wie dem geheimnisvollen Bergwald, den wilden Bergwassern, der offenen alpinen Zone und der zeitfernen Gletscherregion gezeigt werden.

Wildnis Arena - Tiere im Zentralraum
Moderne, klar strukturierte Präsentation der schönen Tierpräparate; mit einfacher Information wie zB. den Tiernamen.
Im Zentrum ist Platz zum Staunen. Es ist aber auch Platz für Seminare in einem ganz speziellen Umfeld...

Der Wildnis auf der Spur - Vertiefung der Informationen
Im dahinterliegenden Oval der Informationen wird die Information verdichtet - es wird im Bereich der Präparate auf die einzelnen Tierarten und deren Lebensräume in der Wildnis  eingegangen.
Es entsteht ein umfassendes Bild der Wildtiere des Nationalparks und deren speziellen Anpassungen an ihren Lebensraum.

Auf der raumbegrenzenden Wand erfolgt der Bezug zur Region, zum Nationalpark und zu Mallnitz. Es werden die Lebensräume am Beispiel des Seebachtales - dem Wildnistal - verortet und mit Hilfe von "Spähern" wird genau in das Tal geschaut. Es erfolgt ein Maßstabssprung - einerseits von der, als Relief dargestellten Talregion, in die per Kurzfilmausscnitten in eine reale Dimension der Landschaft eingetaucht wird.


schließen