01 ArchThalmann - 148 - hausKgaimberg fotoretter 2021
02 ArchThalmann - 048 - hausKgaimberg fotoretter 2021
03 ArchThalmann - 044 - hausKgaimberg fotoretter 2021
04 ArchThalmann - 116 - hausKgaimberg fotoretter 2021
05  ArchThalmann - 067 - hausKgaimberg fotoretter 2021
06 ArchThalmann - 077 - hausKgaimberg fotoretter 2021
07 ArchThalmann - 177 - hausKgaimberg fotoretter 2021
08  ArchThalmann - 122 - hausKgaimberg fotoretter 2021
10 ArchThalmann - 059 - hausKgaimberg fotoretter 2021
11  ArchThalmann - 095 - hausKgaimberg fotoretter 2021
12  ArchThalmann - 172 - hausKgaimberg fotoretter 2021
14  ArchThalmann - 098 - hausKgaimberg fotoretter 2021
15  ArchThalmann - 185 - hausKgaimberg fotoretter 2021
16  ArchThalmann - 121 - hausKgaimberg fotoretter 2021
o k a i  ArchThalmann - 148 - hausKgaimberg fotoretter 2021
P181 Baust - web
Rohbau
P181 Baust STB- web
02 181 SuedOst
03 181 West

HMF

2018 - 2021 | Gaimberg | Osttirol

Bauaufgabe:
Auftrag:
Status:
Leistung:

Haus in steiler Hanglage I Holzbau
Direkt
realisiert
LPH 01 - 07

Architektur:
Mitarbeit:
Bauleitung:
Bild:

okai


okai / Retter W.

Haus für Miriam und Florian

Das Einfamilienhaus in steiler Hanglage wird, angelehnt an die traditionelle Bebauung, als Holzbau auf einem massiven Sockel geplant. Dabei wird der Sockel als Zugangs-  und Garagenbereich ausgebildet und so in den Hang gesetzt, dass auf seinem Dach der ebene Garten angeordnet werden kann. Auf diesen Sockel wird das Wohnhaus als Holzbau einseitig - mit seiner schmale Seite zum Tal gerichtet - platziert. So können die Wohnräume nach Süden in den Garten orientiert werden und erhalten nach Westen die Panoramablicke in die Lienzer Dolomiten und auf den Hochstein.

Der Holzbau ist als klasischer Riegelbau mit sichtbaren Tramdecken und unbehandelten Holzschalungen ausgeführt. Als Kontrast zum Holz dienen Sichtbetonoberflächen. Ein massiver Heizkamin zoniert den Wohnraum.

Beheizt wird das Haus mit einer Wasser - Wasser Wärmepumpe und einer PV Anlage sowie dem Heizkamin.

2018 - 2020