MAIR 2018 05
MAIR 2018 01
MAIR 2018 02
0006 - HausMair retterfoto kl
0008 - HausMair retterfoto kl
0009 - HausMair retterfoto kl
0002 - HausMair retterfoto kl
0003 - HausMair retterfoto kl
0004 - HausMair retterfoto kl
0005 - HausMair retterfoto kl
0010 - HausMair retterfoto kl
00 - lage
Render Entwurf fertig start

Ma.Ir

2015 - 2019 | Lienz | Osttirol

Bauaufgabe:
Auftrag:
Status:
Leistung:

Stadthaus
Direkt
realisiert
E | ERPL | AFPL |

Architektur:
Mitarbeit:
Bauleitung:
Bild:

okai

okai
okai

MA.IR

MA.IR - Stadthaus für Markus und Irene Mayr

MA.IR ist unsere Interpretation eines Stadthauses im Zentrum von Lienz. Das Haus ist als einfacher, geradliniger Baukörper entwickelt und soll einen ruhigen, zeitgemäßen Gegenpol zum südlich gegenüberliegenden Grand Hotel (Neubau mit klassizistischen Elementen) darstellen.

Die unterschiedlichen Nutzungen - Büroflächen, Kleinwohnungen und Penthousewohnung - werden in der Lochfassade ablesbar. Der kerngedämmte, als Massivbau errichtete Baukörper wurde mit einem groben, vertikal gerichteten Dickputz versehen. Die funktional entwickelte Lochfassade wurde mit fein geputzten, weißen Faschen geordnet.

Der klare, frische Baukörper wurde mit Blumenbeeten in Sichtbeton, einen Trinkbrunnen und einem Plasterbelag aus Betonplatten zu den Straßen hin angebunden um einen offenen, einladenden Übergang zu den öffentlichen Gehwegen herzustellen.